Monats-Archive: November 2014

Wie viel Führung braucht Innovation?

oberkörper_monikaDer aktuelle Hernstein-Newsletter 4/14 leuchtet das Thema „Wie viel Führung braucht Innovation?“ von unterschiedlichen Perspektiven aus.
Der Beitrag von unserer Geschäftsführerin Mag.a Monika Herbstrith-Lappe „Von der Komfortzone des Vertrauten in die Komm-Vor-Zone des Möglichen“ befasst sich mit der grundlegendsten aller Führungen – nämlich der Selbstführung.

Wir wünschen viel Lesevergnügen und neue Erkenntnisse:
http://www.hernstein.at/Wissenswert/Newsletter/141114-Newsletter-Ausgabe-4_14/Von-der-Komfortzone-in-die-Komm-vor-Zone/

Spende an Verein „Die Möwe“ zur Missbrauchsprävention

DirektvertriebIm Rahmen der von der Wirtschaftskammer Niederösterreich organisierten Bezirksstammtische für UnternehmerInnen des Direktvertriebs gestaltete Monika Herbstrith-Lappe einen „Boxenstopp für High Performer“. In der sie auszeichnenden merk-würdig, humorvoller Weise vermittelte sie den TeilnehmerInnen viele wertvolle, Tipps und Tools, um auf Basis neuester Erkenntnisse der Hirnforschung in beglückender Weise mehr zu bewirken!

Von der Kooperation des Direktvertriebs mit dem Verein „Die Möwe“  zur Missbrauchsprävention sind wir so begeistert, dass wir diesen auch selbst mit einer nennenswerten Spende unterstützt haben. „Direkt, menschlich und herzlich zu unterstützen, ist auch uns ein großes Anliegen!“

https://www.wko.at/Content.Node/branchen/noe/Direktvertrieb/Projekt_Moewe.html